S E M I N A R B U C H U N G          E I N Z E L S I T Z U N G E N          T R A I N I N G S          S H O P          2 0 1 7          B L O G          F E E D B A C K S           T O R S T E N  K O N R A D






























 

Auf der Suche nach den Ursprüngen des menschlichen Äußerungsprozesses ist im Laufe vieler Jahre die interdisziplinäre Arbeitsweise und Methode der Körperperformance entstanden. Den Hintergrund dieser Entwicklung bilden 20 Jahre tänzerische  und choreographische Kollaboration und Forschung sowie das Unterrichten in den künstlerischen Studiengängen der Folkwang-Universität. Körperperformance ist eine Form von Tanz, die, ausgehend von der darstellerischen Präsenz und ihrem Erleben gestaltet.  Im Sinne des Folkwang-Gründers Kurt-Jooss, sucht sie, frei von Manierismen die nicht stilgebundene individuelle Ausdrucksform des Darstellers und kreiert so, je nach Besetzung ihre eigene Ästhetik. Der Künstler wird dabei darin geschult und gefordert, seine Ausdrucksimpulse auf seine Motivation hin neu auszurichten und abzustimmen. Das Körperbewusstsein bildet die Basis für die darstellerische Präsenz und ermöglicht so die gemeinsame Komposition von  Künstlern unterschiedlichster  Disziplinen und Hintergründe.